Make your own free website on Tripod.com
Knusperhaus Lasagne

EXTREEEM! Jetzt ist es soweit! Die Zukunft ist Gegenwart geworden!
Hier ist es! Das zweite Rezept meiner Rezeptesammlung!


Lasagne con nudelo e fleischo vel tofuo e verschiedeneeso

Und das geht so:
Zuerst einmal fahrt ihr in den Marktkauf und kauft Dinge, wenn's geht unter anderem auch das:

100 g Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
500 g Gehacktes (mit Tofu geht es auch! ...kaum zu glauben, aber wahr!)
800 g Tomaten aus der Dose
3 Eßlöffel Tomatenmark
1,5 Teelöffel Salz
1,5 Teelöffel Gemüsebrühe
1,5 Teelöffel Oregano
nen bißchen Pfeffer

ca. 7 Scheiben Gouda oder Ähnliches

Daraus macht ihr dann eine Tomatensoße bzw. -sauce, wie man gerade will, was ihr am besten so macht (weil wir es auch so gemacht haben, versteht sich):
Ihr haut die Zwiebeln und den Knoblauch möglichst tot (schön klein, ist sicherer!) und bratet das dann in Öl an (welches ihr selbstverständlich auch im Marktkauf gekauft habt, obwohl es nicht auf dem Einkaufzettel stand) und gebt dann das Gehackte dazu. Das ganze laßt ihr dann ne gute Runde braten, bis ihr später dann die Tomaten dazu gebt (bitte nur die Tomaten und nicht die Siffe, die auch in der Dose ist!) und kleindrückt. Nachdem ihr den ganzen Rest auch noch reingekippt habt, laßt ihr das ganze noch mal zwei Runden köcheln (10-13 min). Den Gouda tut ihr in den Kühlschrank und wartet, bis er verschimmelt.

Jetzt vor fünf Minuten fangt ihr mit der Bechamelsoße an. (keinen Plan warum: becha mehl?)
...es sei denn, ihr habt zufällig keine
60 g Butter
60 g Mehl
900 ml Milch
1 Teelöffel Salz
nen bißchen Muskat
etwas Gemüsebrühe
1 Tellöffel Schmelzkäse

im Haus, dann ist es schlecht, dann müßt ihr nämlich nochmal in den Marktkauf fahren. Aber sonst tut ihr einfach die Butter in einen Topf, laßt sie schmelzen und rührt dann das Mehl unter. Danach muß man nur noch die Milch nach und nach dazugeben während man zwischendurch immer wieder die Soße zähflüssiger rührt. Wenn man dazu zu blöd ist, tut man nachher noch Soßenbinder rein, das geht auch. Laß es sofort aufkochen, gehe nicht aufs Klo, ziehe keine 2000 DM ein! So. Dann muß man nur noch soviel Muskat, Gemüsebrühe und Schmelzkäse reinrühren, bis die Soße nach was schmeckt, wenn's geht, gut.

Jetzt nimmt man sich die Auflaufform, tut Tomatensoße, Bechamelsoße, Lasagneschichtnudelblätter (auch aus dem Marktkauf!), Tomatensoße, Bechamelsoße, Lasagneschichtnudelblätter, Tomatensoße, Bechamelsoße, Lasagneschichtnudelblätter, Tomatensoße, Bechamelsoße, Lasagneschichtnudelblätter, Tomatensoße, Bechamelsoße, Lasagneschichtnudelblätter, Tomatensoße, Bechamelsoße... NEIN! Denkste! Nicht Lasagneschichtnudelblätter!!! Haha! Käse! Käse kommt da jetzt drauf! Und zwar soviel, das es gut ist!

Jetzt noch zum Backen! 200 Grad Umluft, 25 Minuten.
Wenn's noch nicht gut ist, länger. Wenn's vorher gut war, kürzer!

Guten Appetit! Alle Angaben wie immer ohne Gewähr!